Manja Schreiner: So wollen wir Berlin in Bewegung bringen

154 Stunden standen die Berliner Autofahrer im Jahr 2018 im Durchschnitt im Stau oder dichten Verkehr. Wir wollen Berlin in Bewegung bringen.


154 Stunden standen die Berliner Autofahrer im Jahr 2018 im Durchschnitt im Stau oder dichten Verkehr. Das ergab eine Studie des ADAC. 154 Stunden sind rund sechseinhalb Tage. Ein schöner Kurzurlaub vielleicht, Zeit für ein gutes Buch – woran denken Sie? Ich bin davon überzeugt, Sie haben sicher Besseres vor, als ständig im Stau zu stehen. Was würden Sie mit einer geschenkten Lebenszeit von 154 Stunden anfangen? Eine interessante Statistik wäre sicher auch die über die durchschnittliche Wartezeit auf den Bus, die Straßen- oder U-Bahnen in Berlin. Worauf will ich hinaus? Berlin ist eine mobile Stadt. Die Straßen der Stadt sollten ihre Lebensadern sein, die innerstädtische Mobilität in ihrer ganzen Vielfalt gewährleisten und nicht ausbremsen. Wir vom CDU Landesverband haben eine Vision von Berlin in Bewegung. Wir wollen unsere Stadt zur Mobilitätsstadt Nummer eins in Europa machen. Wir wollen, dass sich die Menschen in Berlin ungehindert, komfortabel, sicher und bezahlbar bewegen können.

Strategische Verkehrsplanung statt kurzsichtiger Aktionismus

Stattdessen hat R2G die Verkehrspolitik in Berlin zum Planspiel für ideologische Umerziehung und Bevormundung gemacht. Kurzsichtiger Aktionismus ist an der Tagesordnung, statt strategischer Verkehrsplanung, die auf Nachhaltigkeit und bedarfsgerechte Mobilität abzielt. Die CDU in Berlin will verkehrspolitische Vernunft und eine unideologische Verkehrswende. Menschen, die in unserer Stadt wohnen oder sie besuchen, sollen mit ihren unterschiedlichen Bedürfnissen das verlässliche Angebot finden, das sie sich vorstellen. Wir stellen Attraktivität und Kapazitäten und einen massiven Ausbau des ÖPNV in den Mittelpunkt. Grundlage muss eine durchdachte Planung und eine zielgerichtete Ausführung sein. Dabei wollen wir den Verkehr ins Umland mit einbeziehen und den Metropolenraum als zusammenhängenden Verkehrsraum begreifen.

Unser Konzept für die Mobilitätsstadt Nummer eins in Europa

In unserem Verkehrskonzept haben wir alle unsere Vorschläge für Bus, Bahn, Individualverkehr, Radfahrer und Fußgänger zusammengefasst. Es liest sich wie eine Anleitung für die Mobilität in einer modernen Stadt der Zukunft. Wir legen ein Verkehrskonzept vor, das nachhaltig und durchdacht ist und Visionen verfolgt. Lesen Sie doch einfach mal rein – zum Beispiel, wenn Sie wieder einmal auf die U-Bahn warten müssen.

Tags in diesem Artikel
Umwelt und Verkehr

Kontakt

Dr. Manja Schreiner
Stellvertretende Vorsitzende
CDU Landesverband Berlin
Steifensandstr. 8
14057 Berlin

www.manjaschreiner.de
schreiner@cdu.berlin
Telefon 030-3269040
Verantwortlich für den Inhalt:
Dr. Manja Schreiner

CDU Berlin www.cdu.berlin
CDU-Fraktion Berlin www.cdu-fraktion.berlin.de
CDU Pankow cdupankow.de
CDU Deutschland www.cdu.de
CDU Weissensee cduweissensee.de