Damit Berlins Wirtschaft wieder mehr Luft zum Atmen hat

Ich freue mich, Mitglied im Berlin-Team von Kai Wegner sein zu dürfen. Denn Berlins Unternehmen brauchen mehr politische Unterstützung.

Mitglied im Berlin-Team von CDU-Spitzenkandidat Kai Wegner sein zu dürfen – das ist für eine große Freude und die Chance, mich mit Herzblut, Expertise und Engagement für Mittelstand und Handwerk in Berlin einzusetzen. Warum ist mir das so wichtig? Diese Unternehmen bilden das Rückgrat der Wirtschaft Berlins. Sie nehmen tagtäglich die Herausforderung an, ihren Alltag zwischen überbordender Bürokratie, wachsenden nationalen und internationalen Vorgaben, den Anforderungen der Digitalisierung und des Umbaus zu einem nachhaltigen Geschäftsmodell zu gestalten. In unternehmerischer Verantwortung steuern sie ihre Betriebe und Mitarbeiter durch ein schwieriges Umfeld. Sie schaffen Arbeitsplätze, bilden aus, sichern Fachkräfte und treiben Innovation und Entwicklung voran. Dieses Engagement braucht mehr politische Unterstützung.  



Wir bekennen uns zu den kleinen und mittleren Unternehmen der Stadt


Wir wollen, dass die Wirtschaft in Berlin wieder mehr Luft zum Atmen hat. Wir wollen einen echten #NeustartWirtschaft für florierende Betriebe, sichere Arbeitsplätze, gute Ausbildungsbedingungen und eine enge Vernetzung zwischen KMU, Startups, Industrie und Forschung. Denn wir wissen: #gemeinsam geht es besser. Deshalb bekennen wir uns als CDU Berlin zu den kleinen und mittleren Unternehmen der Stadt, die ihre Gewerbesteuer zahlen, standorttreu sind, technologische und nachhaltige Innovationen hervorbringen und sich gesellschaftlich engagieren – zum Wohl aller Menschen in Berlin.


Es gibt so unglaublich viel zu tun für ein florierendes Berlin. Wir sind #bereitfürmehr.


Deshalb geben wir Mittelstand und Handwerk in Berlin das Versprechen, sie aktiv zu fördern, zu unterstützen und in der politischen Verantwortung Rahmenbedingungen zu schaffen, in denen sie sich unternehmerisch entfalten können. Wir bekennen uns fest zur sozialen Marktwirtschaft und wollen staatliche Eingriffe in die Wirtschaft auf ein Minimum beschränken. Denn Freiheit ist der Nährboden, auf dem Wirtschaft nachhaltig wächst und sich die Stadt gut entwickeln kann. Dazu setzen wir auf die Kernpunkte: Krisenbewältigung ohne einen neuen Lockdown, Entbürokratisierung, eine gute Vorbereitung unserer Schüler auf die Ausbildung, auf einen Turbo bei der Fachkräftesicherung, Unterstützung bei Digitalisierung und Nachhaltigkeit und auf eine wirtschaftsfreundliche Verwaltung. Wir wollen Unternehmen und Gründerzentren vernetzen, bestehende KMU-Netzwerke stärken, Gewerbeflächen sichern, innovative industrielle Unternehmen ansiedeln und dabei stets in Wertschöpfungsketten mit Brandenburg denken. Es gibt so unglaublich viel zu tun für ein florierendes Berlin. Wir sind #bereitfürmehr.

Zum CDU Mittelstandspapier

No items found.

Kontakt

Dr. Manja Schreiner
Stellvertretende Vorsitzende
CDU Landesverband Berlin
Steifensandstr. 8
14057 Berlin

www.manjaschreiner.de
schreiner@cdu.berlin
Telefon 030-3269040
Verantwortlich für den Inhalt:
Dr. Manja Schreiner

CDU Berlin www.cdu.berlin
CDU-Fraktion Berlin www.cdu-fraktion.berlin.de
CDU Pankow cdupankow.de
CDU Deutschland www.cdu.de
CDU Weissensee cduweissensee.de